Überregional Internationaler Frauentag

Überraschung zum Frauentag. Gemeinsam mit den Kolleginnen vom Frauenpolitischen Runden Tisch Anhalt-Bitterfeld verteilte Prof. Dr. Angela Kolb-Janssen Blumen in den Werkstätten der Diakonie Wolfen. Alle Mitarbeiterinnen erhielten einen Blumentopf.

Veröffentlicht am 08.03.2016

 

Überregional Verbio

Anschließend ging es nach Zörbig zu VERBIO, dem europaweit größten Produzenten von Biokraftstoff. Danke an den Vorstandsvorsitzenden Herrn Sauter für die spannende Führung!

Veröffentlicht am 07.03.2016

 

Regional GEW-Seniorengruppe

Zusammen mit dem Bundestagsabgeordneten Dr. Karamba Diaby hatten wir heute eine interessante Gesprächsrunde mit der Seniorengruppe der GEW. Gute Bildung, Integration und innere Sicherheit standen dabei im Fokus der Gespräche.

Veröffentlicht am 07.03.2016

 

Regional Besuch bei Zuegg in Zörbig

Frau Zinner, die Produktionsleiterin von Zuegg in Zörbig, hat Angela Kolb-Janssen gezeigt, wie dort Marmelade gemacht wird. Eigentlich wie zu Hause, nur die "Töpfe" sind etwas größer, schließlich verlassen täglich 30 Tonnen das Band!

Veröffentlicht am 01.03.2016

 

Regional Lotto Toto in Bitterfeld-Wolfen

Die Verkaufsstelle von Familie Them Ngyyen Van ist ein Musterbeispiel für gelungene Integration! Migrantinnen und Migranten wagen überdurchschnittlich oft den Sprung in die Selbständigkeit!

Veröffentlicht am 01.03.2016

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

WebsoziCMS 3.3.9 - 550708 -

WebsoziInfo-News

27.06.2016 10:39 Einigung im Sexualstrafrecht: „Nein heißt Nein“ kommt
Die Politikerinnen der CDU/CSU-Bundestagsfraktion haben sich gemeinsam mit den Frauen der SPD-Bundestagsfraktion sowie der Frauen Union der CDU und der ASF am Freitag, den 24. Juni 2016, auf einen gemeinsamen Änderungsantrag zur Reform des Sexualstrafrechts geeinigt, mit dem der Grundsatz „Nein heißt Nein“ umgesetzt wird. Hierzu erklären die Bundestagsabgeordneten Elisabeth Winkelmeier-Becker (CDU), Eva Högl (SPD),

27.06.2016 10:33 Info der Woche: Fracking wie in den USA – nicht bei uns!
Für den Schutz von Mensch und Natur Wir stellen die Gesundheit und den Schutz des Trinkwassers an erste Stelle – vor wirtschaftliche Interessen. Deshalb haben wir durchgesetzt, dass gefährliches Fracking verboten wird. Forschung gibt es nur nach Zustimmung der Länder. Und die Erdgasförderung wird sauber Eckpunkte des neuen Fracking-Gesetzes: Die Risiken für Natur und Mensch

17.06.2016 06:30 In eigener Sache: Neue Forumsoftware – übersichtlichere Struktur
Das Herzstück der WebSozi-Kommunikation – das Forum – wurde mit einer modernen Forensoftware ausgestatte. Basis ist jetzt Burning Board® von der WoltLab® GmbH. Notwendig geworden ist dies aufgrund der fehlenden Aktualisierungen der bisherig genutzten Software. Die Umstellung wurde gleichzeitig zu einer Verschlankung der Themenbereiche genutzt. Dadurch wird das Forum deutlich übersichtlicher und benutzerfreundlicher. Eingeteilt ist

16.06.2016 06:30 WebSozis Seite des II. Quartals 2016 – lars-winter.jetzt
Der Winter bringt den Sommer Gar nicht kalt kommt die Webseite von Lars Winter auf den Bildschirm. Mit seiner Seite lars-winter.jetzt, für seine Bürgermeisterkandidatur extra eingerichtet, zeigt er was eine aktuelle Homepage alles bieten sollte. Aktuelle Beiträge, Videoblogs, Links zu den Social-Media-Auftritten und natürlich umfangreiche Informationen über den Kandidaten. Die Homepage wurde mit einem responsiven

15.06.2016 11:10 SPD setzt sich für Einführung der Finanztransaktionssteuer ein
Die SPD-Bundestagsfraktion widerspricht der Einschätzung der niederländischen Ratspräsidentschaft, dass die Einführung der europäischen Finanztransaktionssteuer vor dem Scheitern stehe. Dies ist aktuell nicht zu erkennen. Es hat in den vergangenen zwölf Monaten große substantielle Fortschritte bei den Verhandlungen gegeben. Am Ende dieser Woche gibt es eine gute Gelegenheit, diese Fortschritte in konkrete Ergebnisse umzusetzen. „Mit großer

Ein Service von websozis.info

 

Counter

Besucher:550709
Heute:6
Online:2